Aus dem Vereinsleben


Bettag-Gottesdienst

Der Morgen am Bettag-Sonntag 16. September hätte schöner nicht sein  können, ein wunderbarer Spätsommertag. Und die Sänger des MCF machten sich auf den Weg auf die Empore der katholischen Kirche von Fislisbach, um den Gottesdienst auch dieses Jahr zu begleiten.

Mit den Liedern „Vineta“, „Notre Suisse“, „Schäfers Sonntagsslied“, „Sanctus“ und „Ave Maria“ erfreute der MCF die zahlreichen Besucher des Gottesdienstes.

 

BEGLEITUNG GOTTESDIENST

Das erste öffentliche Auftreten des MCF nach der Sommerpause fand am Sonntag 9. September 2018 in der reformierten Kirche Fislisbach statt. Mit den Liedern „Über den Sternen“, „Te Bje Pojem“, „Vater unser“, „Die Nacht“ und „Glory Halleluja“ umrahmte man gesanglich die Predigt des Gottesdienstes. Anschliessend traf man sich noch im Kirchgemeindehaus zum freundschaftlichen Gespräch beim von der Kirche offerierten Apero.

Bezirkssängertag Neuenhof

Die Sänger des MCF reisten am Sonntag 24. Juni bei schönem Wetter nach Neuenhof, um am Bezirkssängertag 2018 zusammen mit 14 weiteren Chören die Sängerfreunde des Bezirks Baden mit ihren Liedervorträgen zu erfreuen.

 

In der neu erstellten prächtigen Aula begeisterte der MCF zunächst mit dem auf Swahili gesungenen ostafrikanischen Lied „Malaika“. Auch für „Heimweh“ – mit diesem Song ist Freddy Quinn weltberühmt geworden – und „Apple Blossom Time“ der Andrews Sisters, das unser Ehrendirigent für den Männerchor neu arrangiert hat, erhielt der MCF viel Applaus

 

Zwischen den Liedervorträgen traf man an der Festwirtschaft Sängerkameraden, Freunde und Bekannte zu anregenden Gesprächen, und nach dem abschliessenden Bankett machten sich die Sänger schliesslich mit vielen schönen Eindrücken auf den Heimweg.

 

SINGEN IM REUSSPARK

Am Dreifaltigkeitssonntag, 27. Mai 2018, begab sich der Männerchor Fislisbach in den Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung. Zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner bereicherte der MCF den Gottesdienst mit den Liedern „Wie gross bist du“, „Glory Halleluia“, „Das Morgenrot“ und „Schenk uns deinen Frieden“. Nach dem Gottesdienst traf man sich bei guter Stimmung und prächtigem Wetter noch zum von der Heimleitung offerierten Apero.